Die heutige Weinfrage:

Welcher Rotwein passt am besten zum Grillabend im Hochsommer?

Die Regel sagt, je dunkler und würziger das Fleisch, desto kräftiger der Rotwein!

Habe ich zum Beispiel ein schönes Rindersteak oder Lamm mit Rosmarin auf dem Grill liegen, dann unterstreicht ein trockener,

aber fruchtbetonter Spätburgunder oder ausdrucksstarker Pinotage das Fleischaroma, vor allem, wenn dazu Salate, verschiedene Dipps und Grillsaucen serviert werden.

Gereift, rund und vollmundig sollten die Roten schon sein, denn sie lassen sich auch an heißen Tagen leicht gekühlt auf ca. 16 Grad genießen, ohne dass Aromen verloren gehen.

Früher hat man gerne entsprechende Rote aus Italien, Spanien, Südafrika oder Kalifornien genommen, doch inzwischen haben die deutschen Winzer aufgeholt und unsere Rotweine sind mittlerweile Weltklasse!


Mein Weintipp:
„Halbstück“ 2017
Weinhaus Emil Bauer
Landau-Nußdorf/Pfalz
Preis pro Fl. € 8,90